Beauty · Dekorative Kosmetik

Alte Favoriten und ihre tierversuchsfreien Dupes

Wie ihr vielleicht wisst, will ich bewusster konsumieren und eins meiner Ziele ist nur noch Kosmetik von Firmen zu kaufen, die keine Tierversuche durchführen. Nun ist es aber leider häufig so, dass ich einen Favoriten hab, auf den ich ungern verzichten möchte, für den ich also nach Alternativen suchen muss. In diesem Post möchte ich euch meine Dupes in Sachen dekorativer Kosmetik zeigen.

  1. Der knallrote Lippenstift

IMG_0032

Ab und zu stehe ich auf die klassische rote Lippe. Mein Problem ist nur, dass ich gerne mal vergesse, dass ich Lippenstift trage und mir das rot über das gesamte Gesicht und meine Klamotten schmiere – yeah. Dafür war der Revlon ColorStay Lipstick in der Farbe „Finale“ perfekt, denn ist er erst einmal angetrocknet, trägt ihn nichts mehr ab.

Ich glaube ein Produkt mit einer ähnlichen Farbe zu finden ist nicht so schwer, ich habe als Beispiel mal den Essence Longlasting Lipstick in der Farbe 02 „All you need is red“ rausgesucht. In Sachen Haltbarkeit ist er dem von Revlon aber leider unterlegen.

Da kommt der P2 Longlasting Lipliner in der Farbe „Cherry“ ins Spiel! Der überlebt tatsächlich alles, obwohl er etwas mehr schmiert als der Lippenstift von Revlon. Leider trocknet er die Lippen aus, weswegen ich ihn in Kombination mit dem Lippenstift von Essence benutze. Und die Farbe des Lipliners ist ein kleines Fünkchen mehr lilastichig.

IMG_6074

2. Der Alltagslidschatten

Ich trage im Alltag meistens einen einzelnen Lidschatten und in 99,9% der Fälle ist es das Color Tattoo von Maybelline in der Farbe „On and on bronze“.

IMG_6161

Es ist ein leicht schimmernder Braunton, der mehr in Richtung Taupe geht als Bronze. Auch, wenn der Lidschatten wirklich sehr ergiebig ist, wird er doch irgendwann leer sein und da ich sowieso nicht so auf Cremelidschatten stehe, habe ich mich nach alternativen Puderlidschatten umgeguckt.

IMG_6209

Meine erste Alternative ist der dunkelste Ton in dem Alterra Lidschattentrio in der Farbe  01 „Cacao Sensation“. Die Farbe schimmert ein bisschen weniger und ist etwas wärmer als der Cremelidschatten. Dafür ist er unkomplizierter im Auftrag und wird bei mir nie fleckig. Leider hält er nicht so lange wie der Lidschatten von Maybelline, mit Base ist die Haltbarkeit aber akzeptabel.

IMG_6213

Nummer 2 ist der Monolidschatten „Nutty Noisette“ von Wet’n’Wild, den ich bei EDEKA entdeckt habe. Er ist kühler als der Cremelidschatten und schimmert deutlich mehr. Der Schimmer geht auch eher in die violett-grünliche Richtung, was die Kühle des Lidschattens verstärkt. Die Haltbarkeit ist gut, aber auch der des Maybelline-Lidschattens unterlegen. Aufgrund der Art des Schimmers sagt er mir am wenigsten zu.

IMG_6221

Die letzte Alternative ist aus der lightly toasted Palette von W7, es geht mir hier um die Farbe „Happy“. Der Schimmer ist dem des Cremelidschattens am ähnlichsten, aber der Ton ist insgesamt etwas heller und definitiv mein Favorit. Ich mag ihn sogar lieber als das Original, auch, wenn er schlechter hält.

3. Der korallfarbene Lippenstift

IMG_6095

Ich trage so, so gerne leicht schimmernde korallfarbene Lippenstifte. Mein allererster Lippenstift war von (damals noch) Jade und hatte eine wunderschöne, volle Korallfarbe. Leider ist er mindestens 15 Jahre alt und ich möchte ihn nicht mehr verwenden.

Maybelline hat eine etwas hellere Variante in der Moisture Extreme Lippenstiftreihe rausgebraucht. Es handelt sich um die Nuance 83/430 „Sweet Nectarine“. Er hat eine super zarte Textur und riecht nach Vanille. Was mir nicht so gut gefällt ist, dass er leicht verwischt. Er hat aber einen unglaublich zarten Schimmer.

Die Alternative ist von Alverde aus der Color & Care Reihe die Nummer 58 „Starlight Coral“. Er hat eine etwas festere Konsistenz und ist deshalb etwas schwerer aufzutragen als der von Maybelline. Dafür ist die Haltbarkeit deutlich besser, aber auch er überlebt essen leider nicht. Dafür verläuft er kein Stück und schimmert weicher. Er geht ein bisschen mehr in die orangefarbene Richtung als der Moisture Extreme Lippenstift.

Hier seht ihr sie noch mal. Auf der rechten Seite meiner Lippen trage ich den von Alverde und auf der linken den von Maybelline.

Beide spenden sehr gut Feuchtigkeit, aber ich würde eher den Color & Care empfehlen, da er nicht im Laufe des Tages plötzlich an meinem Kinn hängt…

Das war’s erst mal!

Eure Leela

Advertisements

Ein Kommentar zu „Alte Favoriten und ihre tierversuchsfreien Dupes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s