Beauty · DIY Kosmetik · Hautpflege · Inhaltsstoffe

QuickDIY: gepimptes Niacinamid-Hyaluron-Gel und die Wirkung von Niacinamid

Wie viele andere habe ich vor kurzem durch diverse Skincareblogger eine Vorliebe für Niacinamid (=Nicotinamid, Amid von Vitamin B3) gewonnen und beschlossen es in meine Skincareroutine zu integrieren. Erst wollte ich es in meinem Antiox-Serum unterbringen, allerdings hat das einen pH <4, was dafür sorgt, dass sich Teile des Nicotinamid in Nicotinsäure umwandelt und einen knallrot werden lässt. Also habe ich es in meine Abendroutine integriert.

IMG_7676

Das Hyalurongel

Vor Kurzem habe ich das Hyalurongel von Lacura, der Aldi-Süd-Eigenmarke, geschenkt bekommen. Ich finde den Soforteffekt von Hyaluronsäure einfach unvergleichlich und meine Haut hält auch auf Dauer deutlich mehr Feuchtigkeit, wenn ich Hyaluronsäureprodukte verwende. Da der pH des Produkt im neutralen Bereich ist, ist es ideal um es mit Niacinamid zu pimpen. Damit will ich eine noch bessere Feuchtigkeitsbalance in der Haut bekommen. Wie schon erwähnt, kenne ich mich aber zu wenig mit Argireline aus, weswegen ich den Hyaluronsäure-Booster von Balea bevorzuge.IMG_7671

Inhaltsstoffe
Aqua, Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure), Creatine (Protein, schützt teilweise vor UV-bedingten Schäden und spendet Feuchtigkeit), Acetyl Hexapeptide-8 (Argireline, neuer anti-aging Wirkstoff), Caprylyl Glycol (Geschmeidigmachend, Feuchthaltemittel, Konservierungsmittel), Sodium Benzoate (Konservierungsmittel), Citric Acid (Zitronensäure)

Das Mischen

IMG_7571

Was die Verarbeitung von Rohstofen betrifft, richte ich mich eigentlich immer nach Olionatura. Dort findet man auch einen guten ersten Überblick über die Wirkung von Inhaltsstoffen. Das einzige was ich zu bemängeln habe, ist, dass ein paar der Quellen überholt sind, aber das ist eher ein kleiner Schönheitsfehler. Niacinamid ist super unempfindlich was die Verarbeitung betrifft und löst sich sehr leicht in Wasser, weswegen ich einfach nur 5% Niacinamid zu dem Gel gegeben und so lange gerührt habe, bis es vollständig aufgelöst war.

Die Wirkung

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie glücklich ich damit bin! Durch jahrelange Schadstoffexposition und genetischer Veranlagung zur Rosine haben sich bei mir sehr früh (mit 20!) die ersten Falten an den Augen, dem Kinn und v.a. auf der Stirn gezeigt. Seitdem ich regelmäßig mein Antiox-Serum und das gepimpte Niacinamid-Hyaluronsäuregel benutze, haben sich die Falten an meiner Stirn deutlich reduziert, da meine Haut mehr Feuchtigkeit enthält und so etwas aufgeplustert wird. Eine größere Wirkung habe ich nur durch Reduktion der Schadstoffe für meine Haut erreicht (hauptsächlich Schutz vor UV-Strahlen und Fernhalten von Zigarettenqualm).

Der Wirktstoff Niacinamid

IMG_7570

Was man generell zu Niacinamid sagen kann, ist, dass es eine entzündungshemmende Wirkung hat und die Hautbarriere stärkt, so hilft es auch gegen trockene Haut. Es wirkt synergistisch mit Phytosterolen und das Eindringen in die Haut kann durch hydrogenated lecithin verbessert werden.¹ Es soll auch bei Akne helfen und die Beschwerden deutlich mindern.² Außerdem hilft es gegen Hyperpigmentierung, rote Flecken und glättet feine Linien.³ Das schöne ist, dass Niacinamid in den Studien keine größeren Nebenwirkungen hatte. Außerdem ist es weder licht- noch luftempfindlich.

Fazit

Wie ihr seht, sollte in Niacinamid in keiner Hautpflege fehlen und da es so unkompliziert ist, lässt es sich prima in der täglichen Routine integrieren, nur solltet ihr darauf achten, dass das Produkt einen pH > 4 hat. Also verwendet es am besten nicht gleichzeitig mit AHA oder BHA, sondern ein paar Minuten danach. Eine weitere Lobeshymne auf Niacinamid findet ihr bei Agata.

Eure Leela

IMG_7662


Quellen, aufgerufen am 08.03.2016:

¹http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26201345

²Morganti P, Berardesca E, Guarneri B, Guarneri F, Fabrizi G, Palombo P, Palombo L: Topical Clindamycin 1% vs. linoleic acidrich phosphatidylcholine and nicotinamide 4% in the treatment of acne: a multicentrerandomized trial. Int J Cosmet Sci 33 (2011) 467-476 oder hier http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23786503

³http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18492135

Advertisements

10 Kommentare zu „QuickDIY: gepimptes Niacinamid-Hyaluron-Gel und die Wirkung von Niacinamid

  1. Ich habe es jetzt auch endlich mal von instagram auf deinen Blog geschafft 😀
    Niacinamid ist toll! Habe mir gerade eine Probe von Cremekampagne bestellt, wenn ich das vertrage, teste ich da erst mal, bevor ich selbst was anmische. So kann ich auch Verträglichkeit unabhängig von Mischfehlern begutachten^^

    LG Valandriel

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Valandriel,
      Das freut mich, dass du es hierher geschafft hast 🙂
      Ich liebe Niacinamid sehr, weil es so unkompliziert ist und mir eigentlich immer gut tut. Es ist aber eine gute Idee erst einmal zu testen, ob es zu deiner Haut passt. Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

  2. Hey,

    ein sehr schöner Beitrag! Ich möchte mir auch länger schon ein Nicotinamid-Gesichtswasser selber machen, aber konnte mich bislang noch nicht dazu aufraffen, die Zutaten zu bestellen. ^^
    Das Hyaluron-Gel von Lacura habe ich auch und mag es wirklich sehr gern. Leider rollt es sich bei mir wieder von der Haut ab, sobald ich andere Pflegeprodukte oder Make-Up darübergebe. -.-
    Ich nutze es momentan nur noch abends und wenn es aufgebraucht ist werde ich es mir nicht mehr nachkaufen.
    Schade, dass es bei mir nicht funktioniert.

    LG Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Das Problem kenn ich, ich benutze deshalb nur sehr kleine Mengen und die auch nur an den feuchtigkeitsärmeren Stellen.Aber Niacinamid lässt sich auch prima in ein Gesichtswasser arbeiten, wenn es nicht zu sauer ist 🙂 Bei mir hat sich die Bestellung auf jeden Fall gelohnt!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

    1. Ich bin auch ein großer Aloe Vera Fan. Bin auch schon am Überlegen, wie das in meine Kosmetik integrieren kann. Ich kenne mich aber noch nicht so gut mir den verschiedenen Formen in denen Aloe Vera angeboten wird. Liebe Grüße

      Gefällt mir

  3. Super Beitrag! Niacinamide gehört seit ca. Einem Jahr auch zu einem festen Bestandteil in meiner Pflegeroutine. Ich will demnächst auch ein paar Produkte mit Niacinamide pimpen. Ein Serum für Abends und ein Gesichtswasser zum Sprühen für morgens. Ich mag Hyaluronsäure auch sehr gerne, finde den Soforteffekt sehr faszinierend.
    Auch genial zur Faltenbekämpfung/ Vorbeugung Retinol. Wenn man InstaNatural nicht ganz über den Weg traut und das Treatment von PC zu teuer ist, dann ist das Biretix Gel echt super. Kostet bei Juvalis 16€ für 50ml. Kann man echt nicht meckern 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Ich will wirklich nicht mehr auf Niacinamide verzichten und es ist wirklich total erschwinglich. Das Biretix Gel kenn ich gar nicht, muss ich mir morgen mal angucken :)Mein Problem mit InstaNatural ist, dass ich glaube, dass da eher Retinyl palmitate oder acetate drin sind, da ich wirklich keinerlei Nebenwirkungen hatte. Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s