Beauty · Holygrail · Review

Den ganzen Tag himmlisch duften mit Ponyhütchen: Die Deo-Frage

Heute stelle ich euch meinen zweiten heiligen Gral vor: Die Ponyhütchen Deos.

Die Vorgeschichte

Wie viele andere habe ich mir vor Aluminiumsalzen Panik machen lassen, was dazu geführt hat, dass ich diverse Sprühdeos ohne Aluminiumsalze aus der Drogerie ausprobiert habe (ich kam nie so mit Rolldeos klar).

Davor habe ich lange das rosa Bebe-Deo benutzt, was mich aber vom Schwitzen nicht wirklich abgehalten hat, aber ich roch (meistens) gut.

Also was habe ich alles ausprobiert? Balea, Axe, Fa uvm. (viele würde ich aufgrund von Tierversuchen nicht mehr kaufen) und das einzige was mir wirklich gefallen hat, beziehungsweise mich nicht hat stinken lassen waren die CD-Sprühdeos. Vom Geruch hat mir aber nur das orangefarbene gefallen.

Soweit alles gut? Leider nein, denn die Sprühdeos in Dosen enthalten Unmengen an Treibhausgasen und ich möchte nachhaltiger leben. Trotz ähnlicher Inhaltsstoffe wirken Roll- und Sprühdeo ohne Treibhausgase nicht so gut bei mir (bestimmt Placebo…). Außerdem besteht das CD-Deo aus Unmengen an Alkohol denat. und enthält jede Menge reizende Duftstoffe, nicht optimal für eine so empfindliche Stelle wie die Achseln. Also befragte ich das www…

Und stieß auf Ponyhütchen! Ich habe mich für diese Cremedeos entschieden, da ich fruchtige Düfte liebe und Ponyhütchen eine riesige Auswahl hat.

IMG_3685

Die Anwendung

Ich entnehme für beide Achseln ca. eine erbsengroße Menge mit dem Finger. Erst ist das Deo fest, aber es fängt schon auf dem Finger  an zu schmelzen. Dann verteile ich die Creme gleichmäßig.

IMG_4358.JPG

Der Geruch

Die Variante Pfirsich riecht super lecker nach (wen wundert’s) Pfirsich und die Pretty & Pure-Creme riecht köstlich nach Macadamia Öl (ich liebe es nach Essen zu riechen).

Die Wirkung

Fantastisch! Selbst, wenn ich mit dem Fahrrad durch die Stadt hetze, rieche ich danach nur lecker. Den Extrem-Test auf einem Konzert hat es mittlerweile auch geschafft: Kaum Schweißgeruch unter den Achseln und ich gehöre zu den Menschen, die eher mehr als weniger schwitzen.

Die Inhaltsstoffe

Pfirsich
bio-Kokosnussöl (kba), Natron, bio-Sheabutter (kbA), Sonnenblumenöl, bio-Macadamia-nussöl (kba), Zinkoxid, Kaolin, Stärke, Parfüm (allergenfrei)

Pretty and Pure
bio-Kokosnussöl (kba), Natron, bio-Sheabutter (kbA), Sonnenblumenöl, bio-Macadamia-nussöl (kba), Zinkoxid, Kaolin, Stärke

Das Kokosnussöl und das Natron wirken antibakteriell, bzw. neutralisieren die unangenehmen Gerüche, die durch die Ausscheidungen der Bakterien entstehen. Kaolin (weiße Tonerde), Zinkoxid und die Stärke saugen den Schweiß auf. Sheabutter, Sonnenblumen- und vor allem Macadamianussöl pflegen die Haut und sorgen für die angenehme Konsistenz.

DSC_0046_2 (2)

Weitere Vorteile: Bei der Deocreme handelt sich um Naturkosmetik und sie wird ohne allergene Duftstoffe hergestellt. Außerdem ist sie sehr, sehr ergiebig. Ein Sprühdeo hält bei mir ca. 2-3 Monate. Die beiden Cremes habe ich jetzt seit ca. 6 Monaten und es ist gerade mal je 1/5 aufgebraucht.

Nun aber zu den Nachteilen: Nach einigen Wochen täglicher Anwendung trocknet das enthaltene Natron meine Achseln ziemlich aus. Dem wirke ich entgegen, in dem ich mir einmal pro Woche eine kleine Menge Kokosöl unter die Achseln schmiere.

Und der Preis… 50ml kosten ca. 10€ und hinzu kommen noch die Versandkosten von ca. 5€. Bedenkt man aber, wie lange man etwas von der Creme hat und welche Inhaltsstoffe man dafür geboten bekommt, ist sie dann doch nicht mehr so teuer. Außerdem bekommt man ein kleines Pröbchen aus dem Sortiment geschenkt.

Das Päckchen, das vor einem halben Jahr bei mir ankam, war super liebevoll gestaltet und die Deocremes waren sehr süß eingepackt. Das hat die Freude gleich noch einmal erhöht.

IMG_3683

Trotz des hohen Preises habe ich mich für die Ponyhütchencremes entschieden, da mir die Inhaltsstoffe (besonders das gut duftende Macadamia Öl) und (retrospektiv) die Wirkung sehr gut gefallen. Davor hatte ich eine LE Deocreme von Wolkenseifen und habe mir ein Cremedeo aus Kokosöl, Natron und Stärke selber gemischt, die mir beide aber nur so mittel gefallen haben.

Noch was zum Aluminium

Warum benutze ich immer noch keine Deos mit Aluminiumsalzen? Das ist eine sehr simple Risiko-Nutzen-Abwägung für mich: Das Risiko von Aluminiumsalz-haltigen Deos ist wahrscheinlich sehr gering, da die Studien über einen positiven Zusammenhang zwischen deren Gebrauch und Brustkrebs nicht besonders aussagekräftig sind (warum könnt ihr gut bei Adelsblass & Kunterbunt nachlesen). Der Nutzen, den ich von Aluminiumsalz-haltigen Deos habe, ist aber praktisch nicht vorhanden, ich habe eher Nachteile davon: Ich schwitze mehr im Gesicht und stinke deutlich schlimmer, wenn ich nur für wenige Tage Deo ohne Aluminiumsalze benutze. Und ganz ehrlich: Ich kann mit Schweißflecken unter den Achseln leben, solange ich nicht unangenehm dabei rieche.

Ich hoffe die (zugegeben: sehr schwärmende) Review hat euch gefallen!

Weitere Reviews und Vergleiche mit anderern Deocremes findet ihr bei Washing-Green, Test to find the best, Ivy’s Poison und ein bisschen vegan.

Was ist euer Lieblingsdeo? Wie steht ihr zum Thema Aluminiumsalze?

Eure Leela

 

 

Advertisements

12 Kommentare zu „Den ganzen Tag himmlisch duften mit Ponyhütchen: Die Deo-Frage

  1. Schöner Bericht, vielleicht probiere ich Ponyhütchen doch noch mal aus. Mit den Cremes von Wolkenseifen kam ich kaum zurecht. Ich benutze seit ein paar Monaten die DeoRollOns von Wolkenseifen und mit denen bin ich super zufrieden.
    Was Aluminiumsalze angeht… Auch wenn es keinen Zusammenhang mit Krebs gibt kann ich mir nicht vorstellen dass es gesund ist, wenn die Achseln verklebt werden damit man weniger schwitzt…

    Gefällt 1 Person

    1. Ich finde es auch einfach übertrieben ein so großes Bohai um nasse Achseln zu machen, wo doch jeder damit zu tun hat. Aber Ponyhütchen kann ich dir wirklich nur empfehlen, von dem Wolkenseifen Cremedeo war ich total enttäuscht. Aber natürlich ist auch jeder anders und wir haben nicht alle die gleichen Bakterien unter den Achseln, also ist es klar, dass nicht jedes Deo bei jedem gleich wirkt 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s